Grüne begrüßen Wohnraumermittlung – Forderung nach bezahlbaren Wohnungen bleibt

Gertrud Lehmann

Die Grüne Fraktion bleibt bei ihrer Forderung nach ausreichend verfügbaren Sozialwohnungen in Lemgo. Darauf weisen Fraktionssprecher Dr. Burkhard Pohl und Sozialausschuss-Mitglied Gertrud Lehmann hin. Gleichzeitig begrüßt die Fraktion die bevorstehende detaillierte Bedarfsermittlung des Wohnraums in Lemgo. Dieses Vorhaben hat die Verwaltung im letzten Haupt- und Finanzausschuss angekündigt. Nach Vorliegen der Wohnraumprognose Anfang 2016 soll die Politik neu beraten.

Wir hatten beantragt, bei Verkäufen städtischer Gebäude und bei der Ausschreibung von Wohngebieten einen Anteil an Sozialwohnungen bzw. preisgedämpften Wohnungen vorzuschreiben. Mitteilungen der Verwaltung hatten ergeben, dass die gemeldete Nachfrage nach Sozialwohnungen in Lemgo dreimal höher als das Angebot lag.

In den nächsten Monaten werden wir das Thema weiter erörtern und sich über aktuelle Bauvorhaben in Lemgo informieren.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel