TANNENGR├ťN

B├╝ndnis 90/Die Gr├╝nen Logo 2023

gruene-lemgo.de

­čÄü Gr├╝ne Gr├╝├če zum Jahresabschluss ­čÄü
Hallo Ralf,

nun sind es nur noch ein paar Tage bis ­čĄÂ Weihnachten ­čÄů und dann steht auch schon das neue Jahr vor der T├╝r.

Leider war auch das Jahr 2023 von Krisen gepr├Ągt. Neben dem andauernden Angriff Russlands auf die Ukraine, machen uns der schreckliche Terrorangriff der Hamas auf Israel und der anschlie├čende Gazakrieg betroffen.
Aber es gibt auch Nachrichten, die Mut machen. Die rechte und europafeindliche Regierung in Polen wurde abgew├Ąhlt. Die Gasmangellage im vergangenen Winter konnte vermieden werden und auch der Anteil erneuerbarer Energien am Strommix in Deutschland konnte gesteigert werden. Dies ist auch ein Erfolg gr├╝ner Politik.
Aber an dieser Stelle wollen wir mit einen Jahresr├╝ckblick unsere Arbeit in Lemgo Revue passieren lassen.

Fraktion

Auch 2023 hat die Gr├╝ne Fraktion klare Akzente f├╝r Lemgo setzen k├Ânnen. Sei es durch eigene Antr├Ąge, sei es durch den Beschluss von Verwaltungsvorlagen, sei es einstimmig oder mit Mehrheit. Oft haben wir dazu eine Mehrheit zusammen mit SPD und BfL organisieren k├Ânnen. Der moderaten Steuererh├Âhung von Grund- und Gewerbesteuer haben wir zugestimmt, weil wir gro├če Aufgaben f├╝r das Gemeinwohl zu finanzieren haben. Die Dauerkrise der ├Âffentlichen Kassen wird uns auch in Lemgo nicht unber├╝hrt lassen.
Bahnhof Lemgo mit verschiedenen Verkehrsteilnehmenden - Text: Gut f├╝r die Verkehrswende - Nahverkehr attraktiver machen - Mobilit├Ątskonzept beschlossen
Nun geht es darum, die Ma├čnahmen auch konsequent zu verwirklichen. Dazu z├Ąhlen Verbesserungen im innerst├Ądtischen Radnetz z.B. am Bruchweg oder an der Leopoldstra├če, aber auch au├čerhalb des Zentrums. Im ├ľPNV geht es neben dem weiteren barrierefreien Ausbau der Haltestellen auch um eine Ausweitung in alle Ortsteile.
Freie Fahrt f├╝r die Begatalbahn
Auf den Stra├čen wollen wir Gr├╝nen mehr Verkehrssicherheit erreichen; dies ist auch ein Ergebnis unserer Mobilit├Ątsaktion in der Mittelstra├če. Mit SPD und BfL haben wir deshalb die Resolution f├╝r Lebenswerte St├Ądte beschlossen, die mehr Freiheit beim Einrichten von Tempo 30-Zonen erm├Âglichen soll. Und im Haushalt haben wir Mittel daf├╝r bereitgestellt, k├╝nftig die Fu├čg├Ąngerzone Breite Stra├če wirksam vom Durchgangsverkehr freizuhalten.
Zum Klimaschutz: Wir wissen l├Ąngst, dass wir uns keine Verz├Âgerung mehr leisten k├Ânnen. Einige Ma├čnahmen laufen der Energiewende laufen in Lemgo an, auch dank R├╝ckenwind aus Berlin und D├╝sseldorf, bei allem Streit innerhalb der Koalitionen.
Ôçĺ Die W├Ąrmeplanung hat begonnen, der Fernw├Ąrmeausbau geht weiter. Jetzt muss die Fernw├Ąrme auch erneuerbar werden, daf├╝r stellen wir den Stadtwerken die notwendigen Finanzmittel bereit.
Ôçĺ Die Energiewende bei der Erzeugung geht weiter deutlichen Zuw├Ąchsen bei installierten Dach-Solaranlagen. Auch f├╝r Freifl├Ąchen-PV liegen erste Antr├Ąge vor; wir Gr├╝nen stehen zu diesen Ausweisungen, denn nur mit Dach-PV-Anlagen wird Lemgo seine Klimaziele nicht erf├╝llen k├Ânnen. Selbstverst├Ąndlich streiten wir Gr├╝nen auch f├╝r PV-Erzeugung auf versiegelter Fl├Ąche (z.B. Parkpl├Ątze). Im Rat haben wir eine Resolution zur B├╝rgerbeteiligung an Stadtwerke-Anlagen durchgesetzt.
Martina Klein und Johanna Schlotthauer am Eingang zum Friedhof, Text: siehe Beitrag
Mehrere Antr├Ąge brachten wir f├╝r mehr Klima- und Artenschutz ein. Das Friedhofskonzept mit mehr Angeboten und mehr ├ľkologie ist endlich beschlossen.
Das Treibhausgas-Controlling geht weiter, die Wassersparkampagne der Stadtwerke ging erstmals an den Start. Erstmals hat der Rat auf Gr├╝nen Antrag hin beschlossen, dass Lemgo Marketing sich vertraglich zu Regionalit├Ąt und fairem Handel bekennt.
Passadetalbr├╝cke - Text: Erfolg f├╝r Gr├╝ne und Anwohner*innen: Ersatzneubau mit L├Ąrmschutzgel├Ąnder
Und ein gro├čer Erfolg: An der k├╝nftigen Passadetalbr├╝cke wird es eine L├Ąrmschutzma├čnahme geben. Dies haben wir zusammen mit den Anwohner*innen Vo├čheides und mit unseren Landtagsabgeordneten Martin Metz und Julia Eisentraut in D├╝sseldorf erreicht. Ein wichtiges Zeichen, wie beharrliche Arbeit aus der B├╝rgerschaft wirkt, wenn wir Gr├╝ne dies in die Parlamente tragen.
Im Bildungs- und Sozialbereich geht es 2024 nun um die Planung zum Offenen Ganztag. Wir Gr├╝nen m├Âchten eine Planung im Sinne bestm├Âglicher P├Ądagogik und Lernbedingungen f├╝r Kinder und Mitarbeiter*innen.
Grundschule Kirchheide - Text: Beste Bildung f├╝r Lemgos Kinder
Das hei├čt: Kein Sparen auf Kosten der n├Ąchsten Generationen! Auch nicht auf Kosten der Gesundheit des Personals. Deshalb begr├╝├čen wir die Empfehlungen der Gutachter f├╝r gro├če L├Âsungen in Lieme und Kirchheide. Zum guten Lernen geh├Âren innovative Lernr├Ąume. Deshalb werden wir einen Architekturwettbewerb beantragen, wenn die Entscheidung f├╝r eine gro├če L├Âsung in Kirchheide und Lieme fallen sollte.
Auf Antrag von uns Gr├╝nen hat 2023 Herr Wahlers als Beauftragter f├╝r Senior*innen und f├╝r Menschen mit Beeintr├Ąchtigungen seine Arbeit aufgenommen.
Apropos Generationen: Ein weiterer gr├╝ner Erfolg ist die M├Âglichkeit f├╝r ein Mitbestimmungsorgan f├╝r junge Menschen in Lemgo in 2024. Daf├╝r hatten wir uns mit Nachdruck eingesetzt.
Wir freuen uns, dass unsere Fraktion in diesem Jahr einige Neuzug├Ąnge bekommen hat ÔÇô herzlich willkommen, Detlef, Jan, J├╝rgen, Max, Joshua und Johann!

Ortsverband

Die Arbeit des Ortsverbandes stand in diesem Jahr im Zeichen des Umzugs. Im Fr├╝hjahr haben wir in der Haferstra├če unser neues B├╝ro bezogen. Danken m├Âchten wir an dieser Stelle allen, die uns bei dem Umzug und der R├Ąumung unseres alten B├╝ros tatkr├Ąftig unterst├╝tzt haben.
Ein besonderer Dank gilt Claudia Stolz, die unser neues B├╝ro mit Leben f├╝llt und Nils Donat, der mit seinem gestalterischen Entwurf entscheidenden Anteil hatte. Offiziell eingeweiht wurde unser Neues B├╝ro dann im Mai.
Hervorzuheben sind in dem zu Ende gehenden Jahr der gr├╝ne Neujahrsempfang und das Frauenfr├╝hst├╝ck. Der Neujahrsempfang war mit rund 80 Personen ein gro├čer Erfolg und der bislang bestbesuchte gr├╝ne Empfang in Lemgo.
Das Frauenfr├╝hst├╝ck zum internationalen Weltfrauentag im M├Ąrz war mit 40 Personen ebenfalls sehr gut besucht und stand unter dem Thema Frauengesundheit.
2024 geht es bei der Europawahl wieder einmal um sehr viel ÔÇŽ. Dabei geht es auch darum, unsere Demokratie zu st├Ąrken gegen diejenigen, die sie zerst├Âren wollen. Schlie├čen wir B├╝ndnisse. Stehen wir zusammen gegen Hass und Hetze.
Im kommenden Jahr sind wir wieder auf Eure Unterst├╝tzung angewiesen. Insbesondere beim Europawahlkampf ben├Âtigen wir wieder viele helfende H├Ąnde und Unterst├╝tzung bei den Aktionen und Wahlkampfst├Ąnden.
Merkt Euch gleich unsere ersten Termine im neuen Jahr:
  • Der Gr├╝ne Jahresempfang am 18.02.2024 um 10.30 Uhr in der Sch├Ânen Aussicht.
  • Das Frauenfr├╝hst├╝ck am 10.03.2024 um 10.00 Uhr
Nun w├╝nschen wir Euch sch├Âne Feiertage, eine erholsame Zeit mit Freund*innen und Familie und einen guten Start ins neue Jahr. Bleibt gesund und wir hoffen, wir sehen uns bei gr├╝nen Aktivit├Ąten im neuen Jahr.
Adventkranz vor gr├╝n eingef├Ąrbtem Sternenhimmel
Herzlichst
Fraktion und Ortsverband der Gr├╝nen Lemgo
Burkhard Pohl
Johanna Schlotthauer
Katharina Kleine Vennekate
Elizabeth Jungh├Ąrtchen
Oliver Drexhage
Wir treten f├╝r die Demokratie ein und verteidigen unsere Werte ÔÇô Klimaschutz, Zusammenhalt und Gerechtigkeit.
Daf├╝r brauchen wir Dich!
Du m├Âchtest uns den Mitgliedsantrag lieber per Post schicken? Hier kannst Du den Antrag als beschreibbares PDF herunterladen.
Email Marketing Powered by MailPoet