Umweltausschuss beschließt Prüfung von Windkraftstandorten

Ein wichtiger Impuls für die Erneuerbaren Energien: Der Ausschuss für Umwelt-, Klima- und Hochwasserschutz hat am 16.11. mit den Stimmen von SPD, Grünen und BfL beschlossen, die Stadtwerke Lemgo zu bitten, die Potenziale für neue Windkraftanlagen in Lemgo zu prüfen. Außerdem wurde die Verwaltung beauftragt, bestehende Standorte auf weitere Nutzungen zu überprüfen.

Die Grüne Fraktion freut sich, dass nach Jahren der Zurückhaltung nun wieder Bewegung in die Windkraftplanung kommt: „Trotz einer hervorragenden Bilanz bei der Kraft-Wärme-Kopplung muss unsere Stadt bei den Erneuerbaren Energien noch zulegen, wenn wir aus Kohle und Atom aussteigen wollen. Windkraft ist dabei die effizienteste Erzeugungsform. Die Bürgerwindanlage am Wiembecker Berg zeigt, dass kommunale Anlagen bei den Bürgerinnen und Bürgern ankommen. Wir wollen prüfen, inwieweit im Rahmen der aktuellen Gesetzeslage weitere Ausbaumöglichkeiten bestehen.“

Zum Beschlusstext hier.

Link wurde entfern, da Ziel nicht auffindbar.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel