SayTheirNames – Solidaritätsaktion für Hanau

Leicht lesbarer Text
Klick hier für Leichte Sprache

Am Samstag findet von 11 – 13 Uhr in Lemgo eine Solidaritätsaktion mit den Opfern des Attentats von Hanau statt. #SayTheirNames lässt ihre Namen unvergessen werden.

Am Marktplatz können sich Bürger*innen in ein Kondolenzbuch eintragen. Damit soll ein Zeichen für den Zusammenhalts in der Gesellschaft und das Zusammenstehen gegen Rechtsterrorismus und Rassismus entstehen.

Getragen wird die Aktion von Mitgliedern aus Lemgoer Ratsfraktionen.

#SayTheirNames

Aus rassistischen Motiven starben bei einem Anschlag am 19. Februar 2020 diese Menschen:

  • Ferhat Unvar
  • Gökhan Gültekin
  • Hamza Kurtović
  • Said Nessar El Hashemi
  • Mercedes Kierpacz
  • Sedat Gürbüz
  • Kaloyan Velkov
  • Fatih Saraçoğlu
  • Vili Viorel Păun

Ihre Namen werden nicht vergessen. Das Internet vergisst nicht. Wir vergessen nicht. Gott/Allah/JHWH vergisst nicht.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel