„Schulische Inklusion in Lemgo“ – Antrag angenommen

Der Antrag der Grünen Fraktion auf eine Konferenz „Schulische Inklusion in Lemgo“ wurde vom Schulausschuss bei zwei Enthaltungen der CDU angenommen. Im November soll nun ein Hearing mit ExpertInnen und mit beteiligten Gruppen stattfinden.

Vorausgegangen war der Beschluss zur Einrichtung integrativer Klassen an der Heinrich-Drake-Hauptschule und der Realschule sowie an der Südschule. Deren Leiter Torsten Buncher hielt einen informativen und anregenden Vortrag zur Umsetzung der Inklusion in Schulen und Gesellschaft. Sein Plädoyer: „Wir brauchen in den Kommunen eine Selbstverpflichtung zur Inklusion.“

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel