Lucie Schäferkordt, Katharina Kleine Vennekate und Thomas Schäferkordt in der Obstwiese

Obsthof Schäferkordt: Landwirtschaft kämpft gegen zwei Krisen

Gestern Nachmittag durfte ich den Obsthof Schäferkordt in Lemgo besuchen 🍎🍐🍓. Genial – denn ich bin als Gartenliebhaberin absoluter Fan von eigenem Anbau. Das Obst ist nicht nur gesund und in bester Qualität, sondern auch einfach lecker 😋.

Bei Thomas Schäferkordt, der den Betrieb nun seit 22 Jahren leitet, habe ich mich über den Betrie erkundigt. Ich habe viel über die verschiedenen Obstkulturen, die Veränderungen durch die Corona-Pandemie und natürlich auch über die Veränderungen der Ernte durch das Klima erfahren.

Auch hier hinterlässt der Klimawandel deutliche Spuren, wie die seit Jahren anhaltende Trockenheit, verfrühte Erntezeiten und Spätfrost. Ob wir bald Aprikosen in Lemgo ernten können? 😣🍑

Danke für die interessanten Einblicke, ich freue mich schon sehr auf den neuen Hofladen!

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel