Existenzen sichern helfen: Lemgo-Gutschein digital

Lokale Geschäfte digital unterstützen

Der Handel steckt auch in Lemgo in einer akuten Krise.
Digitale Projekte sollen aktuell und in der Zukunft unterstützen.
Ein Beispiel: „Lemgo-Gutscheine“ könnten im Internet verkauft werden.

Wir möchten so dem Handel vor Ort auch über die Krise hinaus nachhaltig unter die Arme zu greifen.

Digitale Angebote in Lemgo bieten auch eine klimafreundlichere Alternative zu bundesweiten Online-Shopping- und Lieferdiensten.
Denn eines ist klar: Auch nach Wiederöffnung der Geschäfte brauchen wir gute Plattformen für die lokalen Anbieter.
Wir lernen gerade, wie digitale Angebote den Verkauf im Geschäft ergänzen können.
Daraus müssen sinnvolle und nachhaltige Lösungen für die Zukunft entstehen .
Wirtschaftlich und auch ökologisch.

Katharina Kleine Vennekate, Bürgermeisterin-Kandidatin

In Gesprächen mit Geschäftsinhaber*innen und in den sozialen Medien kam die Idee auf, ein digitales Gutscheinsystem zu installieren. Das greife ich gern auf.

Wir brauchen Lösungen für die lokalen Geschäftsleute in der jetzigen Situation.
Wir wollen aber auch für die Zukunft die wirtschaftliche Existenz sichern.

Aktuell können Bürger*innen aus Lemgo den Geschäften, Restaurants und anderen Einrichtungen ihre Solidarität ausdrücken, indem sie telefonisch oder im Internet bestellen.
Die Möglichkeit einen Gutschein zu erwerben, der schon jetzt an das Geschäft bezahlt und später eingelöst wird, ist eine sinnvolle Ergänzung.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel