Lippe erhält weitere 3,1 Mio Euro für den U3-Ausbau

Ute Koczy
Ute Koczy

Die rotgrüne Koalition in NRW hat im Haushalt weitere Mittel für den Ausbau der U3-Plätze vorgesehen. Die lippische Bundestagsabgeordnete Ute Koczy erklärt dazu:

„Ein Kernanliegen der rot-grünen Koalition ist es, den U3-Ausbau zu beschleunigen. Der am Mittwoch beschlossene Landeshaushalt 2011 beinhaltet daher weitere 160 Millionen Euro für diesen Zweck. 100 Millionen werden unmittelbar nach Freigabe des Haushalts an die einzelnen Jugendämter ausgeschüttet, weitere 60 Millionen folgen Anfang 2012 (Verpflichtungsermächtigung).

Auf Lippe entfällt davon ein Gesamtbetrag von 3.059.075 Euro.

1.911.922 Euro werden in diesem und 1.147.153 Euro im nächsten Jahr ausgezahlt.

Die Höhe der Summe richtet sich nach der Zahl der Kinder unter drei Jahren und der Höhe der Betreuungsquote der dreijährigen Kinder in den  Jugendamtsbezirken Bad Salzuflen, Detmold, Lage, Lemgo und Kreis Lippe.

Zusammen mit den bereits Ende 2010 aufgezahlten landesweit 150 Millionen Euro hat die rot-grüne Landesregierung 310 Millionen Euro an Landesmitteln aufgebracht. Schwarz-gelb hatte 2008-2010 lediglich 15 Millionen Euro gezahlt und ansonsten ausschließlich Bundesmittel eingesetzt.“

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel