Gerechte Chancen, gerechte Schule.

Sigrid Beer und Ludger Klein-Ridder im Haus der Vielfalt

Unser Schulsystem muss reformiert werden: Es verschärft soziale
Ungerechtigkeit, sortiert Kinder aus und verhindert problemlösendes Lernen.

Sigrid Beer
Sigrid Beer sprach engagiert über die Schule der Zukunft in NRW

Landtagsabgeordnete Sigrid Beer zeigte anhand von Ausschnitten des Films „Treibhäuser der Zukunft“, dass „Lust und Leistung nicht wie Feuer und Wasser“ zu sein brauchen. Mit ihr diskutierten Ludger Klein-Ridder (GEW) und Thomas Hinze, Landtagskandidat Lippe1, und ca. 40 Interessierte über die Möglichkeiten, Gemeinschaftsschulmodelle auszurichten und Lehrkräfte für die notwendigen Reformen zu entlasten und einzubinden.  Denn eines war allen auf dem Podium und im Saal klar: Nur wenn die Betroffenen mitgenommen werden, kann die notwendige Bildungsrevolution auch gelingen.

Klar wurde aber auch eines: Soll sich Schule ändern, muss am 9. Mai die schwarz-gelbe Landesregierung abgewählt werden. Die Moderation übernahm MdB Ute Koczy (28.April 2010)

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel