Eurobonds, Schuldenkrise, Rettungsschirme – Grüne Standpunkte und Forderungen. Von Gerhard Schick und Stefan Engstfeld

Die Weltwirtschaftskrise von 2007 wurde nicht ernsthaft bekämpft. Mehr denn je braucht es eine Regulierung der Finanzmärkte, aber auch eine ökologische Modernisierung und den nötigen sozialen Ausgleich. Dies erläutert der grüne Finanzpolitiker Gerhard Schick (MdB) in einem Positionspapier [Link gelöscht, da Ziel nicht zu finden] zum Grünen New Deal.

Außerdem: Warum für Bündnis90/Die Grünen Eurobonds ein Teil des Weges aus der Währungskrise sind. Eine Darstellung von Stefan Engstfeld, MdL NRW und europapolitischer Sprecher im Landtag.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel