Anfragen im Umweltausschuss: Folgen aus dem umstrittenen Landeswassergesetz und Sachstand Artenschutz und Baumpatenschaften

Beitragsbild Anfragen im Umweltausschuss zur Änderung des Landeswassergesetzes und zur biologischen Vielfalt/Baumpatenschaften

Folgen aus dem umstrittenen Landeswassergesetz für Lemgo

Die NRW-Landesregierung von CDU und FDP hat das rotgrüne Landeswassergesetz verändert.

Die Umweltverbände und die kommunalen Unternehmen hatten dies heftig kritisiert.
Besonders dramatisch: Gewässerrandstreifen sollen wegfallen, Rohstoffe in Trinkwasserschutzgebieten abgebaut werden können.

Aus diesem Grund fragen wir Grünen im Umweltausschuss nach den Folgen für das Wasser in Lemgo an:
Welche Konsequenzen sehen die Verwaltung und die Eigenbetriebe für die Stadt Lemgo?

Sachstand Artenschutz und Baumpatenschaften

Wir bitten um eine Mitteilung des Sachstandes:

Welche kommenden Schritte sind seitens der Verwaltung zur Umsetzung des ^biologischen Diversität insgesamt und des Projektes Baumpatenschaften vorgesehen?

Artikel kommentieren

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.